Fliegen in Coronazeiten

Nach einer störungsfreien Fahrt durch das Nass-Kalte Deutschland wuchs die Vorfreude auf die afrikanische Sonne. Marlu wurde am Flughafen freudig von einer freundlichen Mitarbeiterin empfangen und dann auch ohne großes Hin und Her übernommen. Das war alles sehr gut vorbereitet. Benni und Kathi brachten mich zum Terminal und nach einem gemeinsamen Kaffee war es dann„Fliegen in Coronazeiten“ weiterlesen