VORFREUDE

Endlich ist IN unserem Häuschen alles fast perfekt. Renoviert und bis auf Kleinigkeiten alles eingerichtet. Auch die Terrasse mit Blick auf den berühmten und bezaubernden Sonnenuntergang am Kavango ist fertig und mittlerweile ist es unser allabendliches Ritual den Sundowner dort zu genießen und den Tag mit diesem Schauspiel und der unendlichen Ruhe zu beschließen. Außer„VORFREUDE“ weiterlesen

Es wird Winter im südlichen Afrika

Guten Morgen Welt. Gestern Abend verabschiedete sich der Tag wieder mit seinem faszinierenden Farbspiel. Egal wie oft ich das schon gesehen habe, es berührt mich immer wieder neu, und es ist jedesmal wieder anders. Als ich heute morgen die Tür öffnete schlug mir eine eiskalte Wand entgegen. Bisher genügte ein dünnes Jäckchen für unseren Morgenspaziergang„Es wird Winter im südlichen Afrika“ weiterlesen

Morgenstimmung in den Kavangoplains

Guten Morgen Welt. Jetzt sind wir schon fast eine Woche im Haus, alle Kisten sind ausgepackt und es fühlt sich schon ganz heimelig an, auch wenn noch Kleinigkeiten fehlen. So langsam kommen wir auch in einen Tagesrythmus. Zu meiner Freude gibt es auch schon erste Interessenten an meiner Arbeit und ich bereite schon meinen ersten„Morgenstimmung in den Kavangoplains“ weiterlesen

Endlich ein Zuhause

Auch wenn die Tambuti Lodge wunderschön ist, und alle furchbar nett zu uns sind, es ist eben nicht zuhause. Aber! Heute ist der Fließenleger mit der Küche und dem Klo fertig geworden, die Kloschüssel wird morgen früh gesetzt, und die Schränke können morgen auch wieder in die Küche zurück. Dann fehlt nur noch der neue„Endlich ein Zuhause“ weiterlesen

AUFREGEND

Heute war mal wieder ein ereignissreicher Tag. Früh am Morgen kam die Nachricht, dass unser Container in Rundu angekommen ist. Also sind wir schon sofort zum Haus. Gott sei dank waren viele helfende Hände da, so dass die Boxen ziemlich schnell abgeladen waren. Wärend des Auspackens, kam die Nachricht, dass einer der lokalen Kollegen possitiv„AUFREGEND“ weiterlesen

Urlaub und Alltag

Jetzt bin ich schon über einen Monat hier im Land. So langsam verschwindet der Urlaubsblick und ich bin im Alltag abgekommen. Gerne wird Namibia als Afrika light beschrieben. Es stimmt im fernen Windhoeck ist es fast wie in Deutschland. In der Hauptstadt mit den modernen Supermärkten, und all den Geschäften, den schönen Häusern und den„Urlaub und Alltag“ weiterlesen

Welcome to Rundu again.

Wow, was für ein Tag.! Eigentlich fing er ziemlich frustrierend an. Wir mussten unser Quatier in der Tambuti Lodge verlassen. Unsere Schuld, wir hatten nur bis zum 15. gebucht und vergessen rechtzeitig zu verlängern, weil ja angeblich kein Tourismus in Namibia herrscht. Also war unser Bungalow anderweitig vermietet. Aber wir wurden freundlicher Weise in die„Welcome to Rundu again.“ weiterlesen

Mahango Core Area

Oh, was für ein wunderschöner Tag, darauf hatte ich mich seit Wochen gefreut. Gleich nach dem Frühstück sind wir in die Mahango Core Area gefahren, Die zum Bwabwata National Park gehört. Obwohl in der Emerald season das Gras ziemlich hoch steht wurden wir mit ziemlich vielen, auch unterschiedlichen Tiersichtungen belohnt. Am häufigsten waren es Springbock,„Mahango Core Area“ weiterlesen

Ausflug zu den Popa Falls

Endlich, endlich haben wir unser Auto bekommen, denn die Nutzung des Dienstwagens ist nur für Versorgung und Notfälle. Mein Geduldsfaden war schon ziemlich kurz und Wolfgang musste immer wieder beschwichtigen. Denn auch der schönste Käfig ist ein Käfig. Zum Ausgleich sind wir heute den Kavango hinunter gefahren bis zu der Stelle wo er sich Richtung„Ausflug zu den Popa Falls“ weiterlesen