Der Abschluss des Namibia Abenteuers.

Nach einer 3 monatlichen Pause, bin ich letzte Woche noch einmal nach Rundu zurück gekehrt.

Es ist Winter, alles ist braun und trocken und die Nächte sind kalt, saukalt.

Mein Garten ist im Vergleich zu den anderen um uns herum immer noch grün und gepflegt. Mein Gärtner Paul hat Wort gehalten und sich gut um alles gekümmert.

Weil die Hunde nicht mehr da sind haben sich 4 „WACHKATZEN “ angesiedelt, die einen anständigen Appetit haben. Sie haben die übrigen 25 kg Hundefutter vertilgt und stehen Morgens und Abends hungrig vor unserer Tür und schauen uns mir großen Augen an. Ich werde wohl noch ein bisschen hinterlassen damit die Armen nicht verhungern.

Gestern kamen die Packer, und haben unsere 7 Sachen die wieder mit nach Deutschland gehen gepackt. Die Koffer für die Heimreise sind auch gepackt

Jetzt gönnen wir uns noch einen gemütlichen Trip durch das Land mit dem Endziel Windhoek von wo es dann nach Hause geht.

Heute geht es nach Divundu um ein letztes Mal die Freude und den Nationalpark zu besuchen.

Die Nacht im Safarizelt war trotz warmen Bett ziemlich frisch um die Ohren. Wolfgang meint das ist nun das Trainingcamp für den kommenden Winter ohne Putins Gas.

Glücklicherweise steigen die Temperaturen jetzt am Morgen schnell.

Gleich nach den Frühstück machten wir uns auf in den Mahango Park. Auch da ist es trocken und. braun und im ersten Moment sah es aus als wenn heute nicht viel zu sehen wäre.

Doch das Glück war uns hold: Giraffen. Krokos und Impalas, als auch Zebras Knus und Kudus zeigten sich alle nach einer Weile und zum Abschluss auch eine Gruppe junger Elefantenbullen die uns auf ihrem Weg zum Fluss mehr oder weniger vor sich her trieben.

Am Nachmittag waren wir ausnahmsweise nicht selber unterwegs sondern leisteten uns mit Cameron eine offizielle geführte Safarifahrt.

Leider keine Katzen, dafür hunderte!! von Elefanten. Überall, in den Plains als Riesenherde, und iim Busch land, hinter jedem Busch. Fast so als wollten sich alle von uns verabschieden.

Ein Kommentar zu “Der Abschluss des Namibia Abenteuers.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: