Geschafft – Stolz wie Bolle.

Nun ist es schon richtig lange her, dass ich einen Bericht über unser Leben in Rundu / Namibia geschrieben habe. Das Leben ist eine ganze Zeit wie überall auf der Welt ohne besondere Vorkommnisse vor sich hingeplätschert, jeder ist seiner Arbeit nachgegangen, also gab es nichts Großes zu berichten. Es ist mittlerweile Sommer geworden und manchmal brennt die Sonne ganz schön, so dass es selbst mir, die es gerne ‚warm‘ mag, etwas zuviel war. So jenseits der 35°C, wenn es so am Nachmittag auf die 40°C zugeht dann ist es im Haus mit Klimaanlage doch am allerbesten.

Leider kommen dann ja meist schlechte Nachrichten wenn es gerade so ganz friedlich läuft. Deshalb musste ich ganz kurzfristig aus familiären Gründen  für 2 Wochen nach Hause nach Heidenheim. Doch auch so traurige Missionen haben auch einen positiven Effekt, konnte ich doch die Familie und Freunde wieder treffen und das hat auch richtig gut getan.

Nach meiner Rückkehr nach Namibia gönnte mir mein lieber Mann noch ein paar Tage in Windhoek, wo wir auch noch eine nette Wanderecke entdeckt haben. Auch die Hunde konnten sich beim Wandern und Schwimmen von der Rundu Hitze erholen und für mich war es ein nettes wieder Ankommen. Wie bei jedem Windhoek Aufenthalt wurden die Vorräte aufgefüllt, für Cava gab es noch einen Tierarztbesuch mit Chip setzen und Impfung und dann ging es gestern mit vollgepackem Auto zurück nach Rundu. Unterwegs bemerkten wir schon, dass es immer wieder Gegenden gab in denen es schon geregnet hatte. Je nördlicher wir kamen, desto grüner waren die Sträucher und Bäume. In Rundu stehen die Flamboyants in voller Blüte.

Auch hier ist endlich Regen gefallen und es hat auf ein erträgliches Maß abgekühlt.

Dafür gibt es schon seit einigen Tagen kein Wasser. Was wohl dieses Mal der Grund ist? Zum Glück haben wir einen großen Wassertank als Vorrat.

Aber was mein Auge wirklich erfreute als ich ankam, war der Blick in meinen Garten!

Was haben wir in den Letzten Wochen und Monaten gearbeitet um aus dieser Wüste einen schönen Garten zu machen. Was soll ich sagen, das Ergebnis lässt sich sehen.

Einzug
Heute

Ja ich bin richtig stolz und erfreue mich nun an dem Werk.

Ein Kommentar zu “Geschafft – Stolz wie Bolle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: