GEBEN IST SEELIGER ALS NEHMEN

Heute war ein richtig toller Tag und ich hatte Spaß wie lange nicht mehr.

Nach diesem ganzen Umzug, Einzug, Renovierung, Gartengestaltung mit angezogener Handbremse und Corona Lockdown habe ich endlich wieder ein Projekt zum Arbeiten gefunden. Angedacht waren 25 Kinder die entweder HiV/Aids geschädigt, beziehungsweise Corona geschädigt sind und aus diversen Gründen keine staatliche Unterstützung bekommen. Gleich vorneweg: Natürlich waren es viel mehr Kinder.

Die Idee ist: Erstmal einmal im Monat eine Suppenküche um mit den Kindern /Müttern in Kontakt zu kommen um weitere Maßnahmen auszubauen, wie Community-Garten und/oder eine Fertigkeit mit der sich Geld verdienen lässt um langfristig auf eigenen Beinen zu stehen.

Schon heute Vormittags als ich in der Küche stand und einen riesigen Topf Pasta sauce und 3kg Nudeln kochte, hatte ich ganz persönlich Spaß.

Aber dann….

Die Kinder waren total der Hit. Von Salomé hatten sie erfahren, dass ich traditionelle Tänze liebe. Was soll ich sagen, wir haben einen ganzen Nachmittag gesungen und getanzt. Das Essen für die Kinder war am Ende fast Nebensache. Die Sonne ging schon unter, als wir alle glücklich und satt nach Hause gingen. Für Stunden hatten wir total die Zeit vergessen.

Leider haben sich von außen so viele andere Kinder dazu gedrängt, die es mit Sicherheit auch nötig hätten, ich aber leider eine Grenze ziehen muss, da es mein Budget nicht erlaubt. Aber vielleicht findet sich dafür ja auch noch eine Lösung.

2 Kommentare zu „GEBEN IST SEELIGER ALS NEHMEN

    1. Liebe Gisela, danke für deinen Input, nein ich kenne diese Frau nicht, aber Moringa und andere Pflanze Pflanzen sind beka. bekannt, wir machen seit über 30 Jahren Entwicklung shilfe im Agrarsektor. Dies wird wohl unser Abschlußprojekt bevor WM in Rente gehen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: