Der Höhepunkt einer Reise

Jetzt sind ja schon ein paar Tage vergangen seid meinem letzten Post. Die letzte Woche ist auch eher gemütlich dahin geplätschert. Nach einem kurzen Aufenthalt auf einer Farm kamen wir in Rundu an. Die Tage nutzten wir, um Rundu und Umgebung zu erkunden und abends ausgiebig den Sonnenuntergang zu genießen.

Bevor es übermorgen wieder zurück geht nach Windhoek haben wir einen Abstecher in den Caprivi Zipfel nach Divundu gemacht. Der Kavango macht hier eine Kehre und neigt sich Botswana zu.

Hier beginnt die Bwabwata Conservation Aerea mit mehreren kleinen aber feinen Nationalparks. Auf unseren Pirschfahrten kam  uns einiges vor die Linse. Auch wenn es nicht alle Big Five waren, so war es doch eine ganze Menge. So, dass wir den Urlaub mit einem zufriedenen Gefühl abschließen können und noch Luft für ein nächstes Mal bleibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: