Endlich ein Zuhause

Auch wenn die Tambuti Lodge wunderschön ist, und alle furchbar nett zu uns sind, es ist eben nicht zuhause.

Aber! Heute ist der Fließenleger mit der Küche und dem Klo fertig geworden, die Kloschüssel wird morgen früh gesetzt, und die Schränke können morgen auch wieder in die Küche zurück. Dann fehlt nur noch der neue Spültisch, der kommt Montag. 😁

Somit steht einem Einzug nichts mehr im Wege.

Einige Zimmer sind auch schon eingeräumt.

Morgen wird noch. einmal kräftig angepackt und dann können wir unser Zuhause beziehen.

Auch haben wir mittlerweile zwei fleißige Heinzelmännchen für Haus und Garten gefunden und sind zu einem munteren lustigen Team zusammengewachsen.

Salomé kennt sich bestens aus in Rundu und hat für jedes Problem eine Lösung.
Moses ist ein fleißiger Arbeiter und hat immer ein freundliches Lächeln.

Auch im Garten tut sich langsam was. Der Wasserreservetank ist instaliert, auf einer der Sandwüsten haben wir mittlerweile Gras und Aloe vera gepflanzt. 2 Bananenbäume sind heute morgen auch bei uns eingezogen. Und von verschiedenen Seiten werden wir mit Ablegern zur Gartengestaltung versorgt. Im Gemüse- garten wachsen schon die Frühlingszwiebeln, der Spinat und Salat.

Alles in allem – es wird und bald ist wieder Smoothie-time.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: